71anteile
  • Pin
  • Teilen
  • Tweet
 Pin über 9 äußerst beliebte Sehenswürdigkeiten in Paris

Laut der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen ist Frankreich seit über 25 Jahren das beliebteste Reiseziel der Welt. Lassen Sie uns einige der Orte erkunden, die jedes Jahr Millionen von Touristen anziehen.

Manche Menschen besuchen Frankreich einfach, weil sie es für einen der schönsten Orte der Welt halten, mit exzellentem Essen und Hunderten von Käsesorten.

Andere besuchen Sie Frankreich für das Einkaufen, die Touristenattraktionen, die Strände oder bestimmte saisonale Ereignisse wie Straßburg und seinen berühmten Weihnachtsmarkt.

Kein Wunder, dass Frankreich seit 25 Jahren die Nummer eins ist.

Dies sind die 9 beliebtesten Orte in Frankreich, die einen Teil der 86 Millionen Touristen anziehen, die Frankreich jedes Jahr besuchen.

Inhaltsverzeichnis:

1. Disneyland Paris

Disneyland Paris ist die Attraktion Nummer eins in Frankreich und EuropaSeit 1992 zieht Disneyland Paris, ursprünglich Euro Disney Resort genannt, Menschenmengen weltweit an. Es ist derzeit die Touristenattraktion Nummer eins in Frankreich und Europa und schlägt sogar den Eiffelturm und den Louvre. Es ist auch die 16. beliebteste Touristenattraktion der Welt. 14,8 Millionen Menschen besuchten Disney Paris im Jahr 2015 laut ihrem Jahresbericht.

2.Der Eiffelturm

Der Eiffelturm wurde 1889 erbaut, um der Eingang zur Weltausstellung zu seinUrsprünglich als Eingang zur Weltausstellung 1889 zur Feier des 100-jährigen Jubiläums der Französischen Revolution erbaut, ist es heute das, woran die Leute zuerst denken, wenn sie an Frankreich denken. Mit einer Höhe von 321 Metern, was 81 Stockwerken entspricht, dient der Eiffelturm als Nationaldenkmal, eine wichtige Touristenattraktion und ein Beobachtungs- und Rundfunkturm.

Es ist nach Disneyland Paris die am zweithäufigsten besuchte Attraktion in Frankreich, aber was Denkmäler betrifft, ist es das meistbesuchte bezahlte Denkmal der Welt. Im Jahr 2015 bestiegen fast 7 Millionen Menschen diesen französischen Schatz. Einige mit dem Aufzug, andere stiegen die 1664 Stufen zu Fuß von unten nach oben. (quelle)

3. Der Louvre und die Kunst

Louvre in Paris

Der Louvre hat eine lange und interessante Geschichte. Der Louvre, den wir heute kennen, ist nicht nur eines der größten Museen der Welt und beherbergt über 460.000 Kunstwerke und Artefakte; es ist auch eine der meistbesuchten Galerien der Welt. allein im Jahr 2014 verzeichnete sie über 9,3 Millionen Besucher.

Ursprünglich als Festung im späten 12.Jahrhundert erbaut, wurde sie im 16.Jahrhundert zur Hauptwohnung französischer Könige umgebaut. 1682 verlegte Ludwig XIV. das kaiserliche Haus nach Versailles und verließ den Louvre hauptsächlich, um die königliche Sammlung zu zeigen. Einhundert Jahre später, während der Französischen Revolution, verfügte die Nationalversammlung, dass der Louvre als Museum genutzt werden sollte, um die Meisterwerke der Nation den Massen zu zeigen.

Zu den bemerkenswerteren Schätzen des Louvre gehört La Jaconde, auf Englisch als Mona Lisa bekannt. Geflügelter Sieg von Samothrake, Vénus de Milo, Eugène Delacroix ‚Freiheit, die das Volk führt, Große Sphinx von Tanis, Aphrodite von Milos und die Liste geht weiter.

4. Schloss Versailles Der Königspalast

Schloss Versailles in Frankreich zieht jedes Jahr Horden von Touristen anEs wurde von Ludwig XIV. von einem bescheidenen Jagdschloss in das heute bekannte Schloss Versailles umgewandelt, das königliche Eleganz verkörpert. Jedes Jahr reisen über 3 Millionen Menschen nach Versailles, um zu sehen, wie das ehemalige französische Königshaus lebte. Überall, wo man hinschaut, ist eine erstaunliche Freude. Es wird von Generationen verschwenderischer Gärten, Landschaften, Architektur, Skulpturen, Dekorationen, Kunst und vielem mehr verschönert! Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Palastes gehören die State Apartments, der unglaubliche Spiegelsaal, die Gärten von Versailles und die Trianons.

5. Die Tour De France

Tour de France Vintage Poster

Seit über 100 Jahren Seit 1903 zieht die Tour de France Zuschauer weltweit an. Die Tour de France ist nicht nur das größte Radrennen der Welt, sondern auch das größte Sportereignis der Welt. Im Juni und Juli strömen drei Wochen lang Menschen aus aller Welt nach Frankreich, um Radfahrern zuzusehen, wie sie in einer Reihe von Phasen rund 3.200 Kilometer (2.000 Meilen) durch Frankreich fahren. In einem typischen Jahresrennen kann die Tour de France rund 12 Millionen Zuschauer entlang der Rennstrecke anziehen.

Siehe auch: 15 Bizarre Tour De France Fakten, die SIE nicht wussten, aber sollten

6.Französischer Käse

illustrierte Karte der französischen Käsesorten

 photoicon.50xpng.pngFotoquelle: Vinepair

Sie haben von Brie, Camembert und Blauschimmelkäse gehört? In Bezug auf französische Käsesorten ist dies nur die Spitze des Eisbergs. Als Käsemeister sagte Pierre Androuët einmal: „Un Fromage pour chaque jour“, was bedeutet: „Es gibt für jeden Tag einen anderen Käse. Offiziell produziert Frankreich etwa 350 bis 450 verschiedene Käsesorten. Einige sagen, dass die Zahl näher an 1.000 liegt. Was auch immer die Zahl ist, die Käseherstellung in Frankreich ist eine alte Kunst: Ziegenkäse geht auf mindestens 500 n. Chr. zurück, der blau geäderte Roquefort wurde bereits 1070 in Dokumenten einer alten Abtei diskutiert, und zähe Ranchkäse wie Emmental tauchten im 13.

7.Die französischen Alpen

Straßenbahn der französischen Alpen auf dem Mont Blanc

Europas größtes Gebirgssystem sind ohne Zweifel die Alpen, die sich über 1.200 km über acht Alpenländer erstrecken, darunter die französischen Alpen. In den französischen Alpen gibt es eine große Auswahl an Winter- und Sommeraktivitäten, die jedes Jahr etwa 60-80 Millionen Besucher anziehen. Einige Aktivitäten umfassen Skifahren, Snowboarden, Bergsteigen, Radfahren und Klettern, um nur einige zu nennen.

Jedes Jahr setzen etwa 30.000 Bergsteiger aus der ganzen Welt ihre Ziele auf die tückischen zwei Tage, 4.810 Meter (15.780 Fuß) klettern auf den höchsten Punkt der französischen Alpen -Mont Blanc. Obwohl schön, ist das Besteigen des Mont Blanc auch gefährlich und fordert jedes Jahr fast 100 Menschenleben, was ihn zum tödlichsten Berg Europas macht.

Für diejenigen Besucher, die lieber nicht ihr Leben riskieren und Europas gefährlichsten Berg besteigen möchten, gibt es immer die Seilbahn, die Sie zur Aiguille du midi bringt, wo Sie „ll haben einen blendenden 360 ° Blick über den Mont Blanc- die französischen, Schweizer und italienischen Alpen. Jeden Sommer fahren erstaunliche 5.000 Menschen pro Tag mit den Seilbahnen.

8. Französisches Essen und die französische Essenstradition

Die französische Gastronomie wurde 2010 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärtNeben all den Attraktionen ist das französische Essen auch ein wichtiger Anziehungspunkt für Touristen. Im Jahr 2010 wurde die gastronomische Tradition der französischen Speise-Wein-Paarung, der sozialen Rituale, der schönen Gedecke und der damit verbundenen Fähigkeiten, für die die Franzosen bekannt sind, 2010 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, als sie in die repräsentative Liste des „immateriellen Kulturerbes der Menschheit“ aufgenommen wurde.“

9. Der französische Zugverkehr

Die französische Eisenbahn, die als die beste der Welt gilt, macht es Touristen leicht

Der Bahnhof Gare du Nord im Herzen von Paris, Frankreich, befördert ungefähr 190 Millionen Passagiere pro Jahr und gilt als der verkehrsreichste Bahnhof Europas und der drittgrößte und verkehrsreichste der Welt. Mit über 29.000 km Eisenbahnstrecke können Besucher Frankreichs schnell und ohne Auto von einem Ende Frankreichs zum anderen reisen, was es für Touristen noch attraktiver und einfacher macht, jede Ecke Frankreichs zu besuchen.

Möchten Sie mehr über die französische Kultur erfahren? Schauen Sie sich 50 verrückte interessante Fakten über Frankreich an, die Sie umhauen werden